Lade…

Bericht 33. Hauptversammlung

Mit dem Wandel der Zeit

Kürzlich fand in der Bibliothek Widnau die 33. Hauptversammlung statt.

Im Jahresbericht ließ der Präsident die Highlights des vergangenen Jahres Revue passieren: Rolf Sieber entführte Mitte März 2015 mit einem eindrücklichen Bildvortrag nach Indien und Nepal, das Koffertheater mit der Geschichte

„ Mondschein-Drachen“, das seit Jahren beliebte Senioren Literatur-Café, die spannende Film-Lesung von Thomas Binotti für 3 Oberstufenklassen, welche in die Welt der Superhelden entführt wurden, die Erzählnacht  mit dem Thema „ Hexereien und schwarze Katzen, am 20. November fand im ganzen Stoffel Areal, der „Tag der Kinderrechte“ statt, mit einer öffentlichen Geschichte „ Zauberspuk bei Merrilu“.

Der jährliche Höhepunkt, die Erzählnacht, lockte gut 150 Personen in die Bibliothek. Der Dank des Präsidenten ging an alle, die sich für die Bibliothek einsetzen. Sei das der Vorstand, das Biblio-Team und natürlich auch die Kooperationen und Gönner, die den Betrieb der Bibliothek erst ermöglichen.

Die Jahresrechnung und das Budget wurden einstimmig genehmigt.

Der Wechsel in der Bibliotheksleitung ist vollzogen, Brigitte Keller führt seit November 2015 die Bibliothek Widnau. Helena Bolt aus Diepoldsau konnte für den Vorstand als Vertreterin der Gemeinde Diepoldsau gewonnen werden. Sie tritt die Nachfolge von Petra Hutter an.

Die Bibliothek Widnau sieht sich auch als Treffpunkt und soll ein Ort des Verweilens sein. Das Ausleih-Team freut sich auf den Austausch mit den Mitgliedern. Selbstverständlich geben sie auch gerne Tipps und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Doris Eschenmoser, Einkäuferin bei der Moflar AG und Sabine Ritz stellten einige Bücher-Neuerscheinungen vor. Sie beeindruckten mit spannenden Erzählungen und ihrem großen Wissen über die verschiedenen neuen Lektüren. Einige Bücher wurden danach von den Mitgliedern bereits ausgeliehen.

Danach konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergeleitet werden. Beim Apéro im Anschluss wurde noch eifrig diskutiert.