Lade…

Lesung Marcel Naas

Lesung für Jugendliche mit Marcel Naas und den „MounTeens“ in der Bibliothek Widnau

Ein verzwickter Fall, Spannung, eine ganz kleine Priese Liebe und coole Protagonisten – fertig ist die Detektivgeschichte von Marcel Naas. So einfach ist es dann aber doch nicht. Vom ersten Wort bis zum fertigen Buch gibt es einige Hürden und Entscheidungen zu treffen. Was sich, wie Marcel Naas den Jugendlichen erklärt, manchmal als recht schwierig herausstellt.

Am Donnerstag, 19.9.19 haben sich ca. 40 Schüler der 1. Oberstufe Widnau und ihre Lehrpersonen in der Bibliothek eingefunden, um den Geschichten und Hintergründen der „MounTeens“ zu zuhören. Es war nicht schwierig, die Jugendlichen zu begeistern. Marcel Naas nahm alle mit auf die Lärchenalp, einen fiktiven Ort, wo die vier „MounTeens“ Sam, Lena, Matteo und Amélie ihre Fälle lösen. Ob Jungs oder Mädchen, in den Bücher ist für alle etwas dabei und bietet Spannung bis zur letzten Seite.

Für ein Buch der MounTeens braucht Marcel Naas ca. 1 Jahr bis es gedruckt in den Geschäften steht. Leben könne er davon nicht, aber er sehe es als sein Hobby und freut sich über viele weitere spannende Geschichten. Das Skript zu Band 3 ist übrigens bereits geschrieben. Bis wir aber den neuen Fall der MounTeens lesen und lösen können, müssen wir uns noch bis im Frühling 2020 gedulden. Wer aber vorher schon einen Fall der MounTeens lösen möchte, kann dies seit neustem auf dem Pizol tun. Mit der eigenen „MounTeens“-Gondel fährt man auf den Berg und kann von dort aus eine einstündige Wanderung mit Detektiv-Fällen absolvieren. Spannung ist garantiert! Weitere Infos über den Autor Marcel Naas und seine MounTeens findet man