Lade…

Shared Reading

Was wäre, wenn Sie einmal Lesen als Gemeinschaftserlebnis erfahren könnten? Sich austauschen und gemeinsam in der Bibliothek als 3. Ort ausführlich mit Geschichten und Gedichten befassen? In der Bibliothek Widnau ist das ab Oktober 2020 exklusiv möglich für Sie. Mit «Shared Reading» bieten wir Ihnen ein Instrument zur Bildungs- und Gesundheitsförderung. Aber was genau ist Shared Reading? Shared Reading ist eine Methode, um in einer entspannten Atmosphäre die wohltuende Entfaltung der Literatur, von Texten und Wörtern zu fördern.

LESEN WIRKT!
Shared Reading hat wissenschaftlich nachgewiesene Effekte auf das persönliche Wohlbefinden, die Lebenszufriedenheit und die Kommunikationsfähigkeit. Es fördert die soziale Interaktion und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Ihren Ursprung hatte die Bewegung im Jahre 2000 in Liverpool durch Gründungsdirektorin Dr. Jane Daves (The Reader).

Sei dabei, wenn uns Barbara Gerber für einmal anders in die Welt der Bücher abtauchen lässt. Inspirierend, humorvoll und bereichernd wird sie uns durch den Abend leiten und begleiten! Der Bezug zur eigenen Gefühlslage und der Austausch untereinander ist Barbara Gerber wichtig. Die Hemmschwelle, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen, soll möglichst niedrig sein.

WER ZUHÖHRT, GEHÖRT BEREITS DAZU!

 Deshalb laden wir Sie sehr gerne ein, dabei zu sein! «Shared Reading» in der Bibliothek Widnau zu erleben!

 

TERMINE                             22.Oktober 2020 / 12. November 2020 / 03. Dezember 2020 / 28. Januar 2021 / 18. Februar 2021 / 18. März 2021

ZEITPUNKT                         immer donnerstags von 19 bis 20.30 Uhr

ZIELGRUPPE                      Die Gruppe steht allen Interessierten offen. Teilnehmerzahl beschränkt. Kosten sind frei.

Anmeldung ab sofort in der Bibliothek oder unter info@bibliowidnau.ch